Katzen-Lounge Katzen Beitrag-Details
BEITRÄGE
Die moderne Katzentoilette
Die Katzentoilette ist eine der wenigen Utensilien, die man kaufen sollte, bevor man sich für eine Katze entscheidet. Aber welche ist die beste Katzentoilette?
Nicki Gülding
Buchvorstellung: Das außergewöhnliche Katzengeschichtenbuch sollte jeder unbedingt gelesen haben. Es ist ideal um sich selbst und anderen eine große Freude zu bereiten und den Alltag für kurze Zeit zu vergessen.
Katzenhaare: Wie halte ich meine Wohnung sauber?
Die beste Methode, um Katzenhaare in der Wohnung zu vermeiden, ist das tägliche Bürsten der Katze. Ihre Katze wird das tägliche Bürsten zudem mögen (meistens)… der größte Teil der Katzenhaare auf Möbeln und Teppichen lässt sich so beseitigen.
Kater Leo
Er mag das Futter, liebt das Streicheln, dann will er Schmusen, mit uns Schmeicheln
Die neugierige Katze
Im Kasten ist es dunkel, fein, da will die Mieze gerne rein.
Katzenaugen
Katzenaugen schillern grün, glänzen in dem Licht ...
Mein Kätzchen ist gegangen ...
mein Schatz in Freud ist nicht mehr
Deutsch Langhaar
Die Deutsch Langhaar ist eine Rasse, die in vielerlei Hinsicht fasziniert. Sie in kurzen Worten zu beschreiben fällt nicht leicht, entdeckt man an ihr doch täglich neue Facetten.

Deutsch Langhaar

Autor: www.deutsch-langhaar.info
Kategorie: Katzenrassen: Deutsch Langhaar
Die Deutsch Langhaar ist eine Rasse, die in vielerlei Hinsicht fasziniert. Sie in kurzen Worten zu beschreiben fällt nicht leicht, entdeckt man an ihr doch täglich neue Facetten. Nicht nur, dass sie in ihrem seidigen langen Fellchen bildhübsch daher kommt – nein, sie weiß genau, wie sie ihr Gegenüber einwickeln muss, um genau das zu bekommen, was sie möchte. Sie ist eine Katze mittlerer Größe, elegant und geschmeidig, zeichnet sich durch Instinktsicherheit, Robustheit, Intelligenz und die sprichwörtliche soziale Kompetenz aus. Was ein Grund dafür ist, warum man sie nie ohne schnurrenden Partner halten sollte. Wer also eine Katze sucht, die sich aktiv und freundlich in das Familienleben integriert, der wird an einer Deutsch Langhaarkatze seine wahre Freude haben. Die Deutsch Langhaar hat eine Geschichte mit vielen Höhen und Tiefen hinter sich und darf sich die einzige langhaarige Katzenrasse deutschen Ursprungs nennen, konnte aber dennoch nie die internationale Anerkennung erreichen. Genau das haben sich eine Handvoll Züchter aus Deutschland zum Ziel gesetzt…

Eine bewegte Geschichte

Die Deutsch Langhaar ist die einzige langhaarige Katzenrasse mit Ursprung in Deutschland. Prof. Dr. Friedrich Schwangart schrieb den Standard für diese wundervolle Rasse. Sie sollte der naturbelassene Gegenpart zur Perserkatze sein. Keine andere Rasse hat so lange auf ihre internationale Anerkennung warten müssen und das, obwohl es schon seit 1929 einen Standard und auch die zugehörige Punkteskala für sie gibt.

Mit dem von ihm entwickelten Standard teilte Schwangart die langhaarigen Katzentypen in zwei Kategorien ein. Tiere mit runden Köpfen, recht kurzen Schnauzen, gedrungeneren Körpern und kleineren Ohren beschrieb er als Perserkatzen. Die zweite Kategorie bildeten die Deutsch Langhaarkatzen. Sie wiesen ein trapezförmiges Gesicht, einen gestreckten Körper und einen längeren Schwanz als die Erstgenannten auf. Prof. Dr. Schwangart hoffte, er könne der besonders in Großbritannien seit Jahrzehnten gezüchteten Perserkatze mit der Deutsch Langhaar eine weitere langhaarige, jedoch pflegeleichte Katze an die Seite stellen.

Nach ihrer Bestimmung und Beschreibung wurde die Rasse auch gezielt gezüchtet und 1932, also drei Jahre nach ihrer “Entdeckung” schaffte es der Deutsch Langhaarkater “Fuchs von der Rheinburg” Bundessieger zu werden. Der zweite Weltkrieg bereitete dem bis dahin erfolgreichen Weg der Deutsch Langhaar aber ein schnelles Ende. Zuerst wurde nur noch eingeschränkt gezüchtet, dann schlussendlich wurde die Zucht ganz eingestellt. Dadurch dass es keine bei Vereinen registrierten Tiere mehr gab, wurde häufig angenommen, die Rasse sei ausgestorben.; aber Deutsch Langhaarkatzen gab es freilebend durchaus noch. Selbst heute findet man in gewissen Gegenden Deutschlands diesen Typus Katze. Als einzige Cattery hat Frau R. Aschemeier 1968 mit Foundationtieren das Projekt “Deutsch Langhaar” wiederbelebt und in Eigenregie passende Tiere gesucht und verpaart. Ihre Tiere gelten als sehr typvolle Vertreter ihrer Rasse.

Seit 2005 versuchen nun einige weitere Züchter offiziell, dieser Rasse wieder Leben einzuhauchen. Die heutige Zucht der Deutsch Langhaar basiert auf Foundationtieren, die dem Standard der Deutsch Langhaar in großem Maße entsprechen. Die Züchter der Deutsch Langhaarkatze nehmen nicht für sich in Anspruch, genetisch identische Tiere mit der Ursprungsrasse zu züchten.

2009 hat Frau Aschemeier dann fünf ihrer Tiere vertrauensvoll in die Hände dieser Züchter gegeben. Wie wertvoll dieses seit Jahrzehnten gepflegte Erbgut ist, kann man sich sicher vorstellen. Die Erhaltungszucht der Deutsch Langhaar wurde damit ein sehr großes Stück vorangebracht und wir sind Frau Aschemeier sehr dankbar für diesen Vertrauensbeweis und diese Geste.

Standard: Deutsch Langhaar (DLH/GLH)

Schwangart 1929, rev. 1954, rev. 2008

Die Deutsch Langhaar (DLH/GLH) ist die einzige auf deutschem Boden entstandene langhaarige Katzenrasse. Sie ist eine menschenbezogene, freundliche Schwesterrasse der Europäisch Kurzhaar, der sie vom Typ her ähnelt, jedoch mit üppig halblangem bis langem Fell. Als ein Hauptkriterium für die Rasse soll das unkomplizierte Wesen der Katzen im Vordergrund stehen. Sie sollen freundlich und offen mit eher gemäßigtem Temperament durchs Leben gehen. Da die Rasse noch nicht anerkannt ist, handelt es sich nachfolgend um einen vorläufigen Standard.

Körper:
Bei der Deutsch Langhaar handelt es sich um eine mittelgroße Katze, deren Körperbau lang rechteckig, robust und geschmeidig, aber nicht cobby ist. Anatomisch unterscheidet sie sich nur wenig von der Europäischen Hauskatze. Sie besitzt einen runden, gut entwickelten Brustkorb, ihr Schwanz ist von mittlerer Länge und federbuschartig; am Ansatz dick, verjüngt er sich gleichmäßig zu einer runden Schwanzspitze. Die Beine sind kurz bis mittellang und sollten solide und zum Körper proportioniert, in großen, festen Pfoten enden.

Kopf:
Der Schädel ist mit leicht gerundetem Eindruck ein wenig länger als breit. Die Stirn ist abgeschrägt und nicht vorangetrieben. Das Profil verläuft im flachen Bogen fließend oder mit leichter Stufung zum Nasenrücken. Die Nase ist gerade, von mittlerer Länge und auf ganzer Länge gleich breit. Nach Schwangart darf die Nase auch leicht hakig sein. Der Hals ist mittellang und bei Katern eine ausgeprägte Nackenmuskulatur erwünscht. Das gut entwickelte Kinn und die starken Wangen sollen laut Schwangart Züge der Felis silvestris tragen.

Ohren:
Die Ohren sind klein bis mittelgroß und aufrecht stehend. Sie sind am Ansatz breit und haben eine leicht gerundete Spitze. Sie sind gut auseinandergesetzt platziert.

Augen:
Die Augenform reicht von rund bis leicht oval. Die Augen sind groß. gut geöffnet und stehen leicht schräg. Der Abstand der Augen zueinander sollte eine Augenbreite nicht überschreiten; die Augenfarbe analog zur Fellfarbe sein. Bei weißen oder stark gescheckten Tieren ist denen mit einer Augenfarbe der Vorzug gegenüber Odd Eyes zu geben.

Fell:
Das Fell ist mittellang bis lang, an den Schultern und am Kopf etwas kürzer. An den Flanken, dem Rücken und dem Bauch längeres Fell; Halskrause, Hinterbeine und Schwanz sind hierbei besonders lang und dicht behaart. Tieren mit einem Rückenscheitel ist der Vorzug zu geben. Das Fell ist von glänzender, seidiger Struktur und dadurch sehr pflegeleicht.

Farbvarianten:
Alle Fellfarben sind anerkannt mit Ausnahme von Chocolate und Cinnamon sowie deren Verdünnung Lilac und Fawn in allen Kombinationen (Bicolor, Tricolor, Tabby). Farben nach Schwangart: Einfarbene (schwarz, weiß, blau, isabell und andere), Schecken (zwei-, dreifarbig) und "Masken" (Pointkatzen), Chinchilla, Pfirsich, "Rauchkatzen", Silberfarbene, Gemusterte ("Tiger" und "Marmors").

Fehler:
Hängewangen, deutlicher Stopp der Nase, zu gedrungener Körperbau (cobby), zu schlanker Körper, zu kurzes Fell.

Weitere Informationen:

www.deutsch-langhaar.info

Bewertungen
Kommentare
Guest: 2014-07-09 16:31:51
Es ist ein sehr schöner und ausführlicher text

KATZEN-WEBSITES
KATZEN-WEBSITES
  Geburtstag 160x600
KATZEN-WEBSITES