Katzen-Lounge Katzen Beitrag-Details
BEITRÄGE
Die moderne Katzentoilette
Die Katzentoilette ist eine der wenigen Utensilien, die man kaufen sollte, bevor man sich für eine Katze entscheidet. Aber welche ist die beste Katzentoilette?
Savemynature.com Das Jahr der Katze
savemynature.com ruft das Jahr der Katze aus, seid dabei und macht mit!
Nicki Gülding
Buchvorstellung: Das außergewöhnliche Katzengeschichtenbuch sollte jeder unbedingt gelesen haben. Es ist ideal um sich selbst und anderen eine große Freude zu bereiten und den Alltag für kurze Zeit zu vergessen.
Katzenhaare: Wie halte ich meine Wohnung sauber?
Die beste Methode, um Katzenhaare in der Wohnung zu vermeiden, ist das tägliche Bürsten der Katze. Ihre Katze wird das tägliche Bürsten zudem mögen (meistens)… der größte Teil der Katzenhaare auf Möbeln und Teppichen lässt sich so beseitigen.
Kater Leo
Er mag das Futter, liebt das Streicheln, dann will er Schmusen, mit uns Schmeicheln
Die neugierige Katze
Im Kasten ist es dunkel, fein, da will die Mieze gerne rein.
Katzenaugen
Katzenaugen schillern grün, glänzen in dem Licht ...
Mein Kätzchen ist gegangen ...
mein Schatz in Freud ist nicht mehr

Cornish Rex

Datum: Montag, 22. Dezember 2008, 15:51
Autor: Cornish Rex
Kategorie: Katzenrassen: Cornish Rex
Cornish Rex ist eine Hauskatzen-Rasse. Ihr markantestes Merkmal ist das gekräuselte Fell. Die erste Katze dieser Rasse tauchte Anfang der 50er Jahre in Cornwall auf.

Geschichte

Die erste Rex-Katze tauchte Anfang der 50er Jahre in Cornwall auf, mitten unter einem Wurf Bauernkatzen wurde sie ausfindig gemacht. Man wollte mehrere dieser gelockten Katzen züchten, deswegen kreuzte man das Männchen mit seiner Mutter, woraufhin angeblich noch mehr Rex-Katzen entstanden. Der Name Cornish Rex leitet sich von Cornwall ab. Ein paar Jahre später entdeckte man in Devonshire eine weitere Katze mit Maulwurfsfell (= Devon Rex). Man kreuzte daraufhin Exemplare beider Rassen, doch das gewünschte Ergebnis blieb aus. "Rex" ist überraschenderweise ein Begriff der Kaninchenzucht und beschreibt das maulwurfsartige Fell der Tiere.

Aussehen

Rassebildendes Merkmal ist das gelockte oder gewellte Fell, welches "Maulwurfsfell" genannt wird, eben weil die Haarpracht an die eines Maulwurfs erinnert. Die Haare sind kurz und enganliegend, wobei die Grannenhaare nur spärlich vorhanden sind und sich nur undeutlich von den Wollhaaren unterscheiden. Das Leithaar fehlt ganz. Schnurrhaare und Augenbrauen sind gekräuselt. Von allen bekannten Rexkatzenrassen ist die Cornish Rex am stärksten von Haarveränderungen betroffen. Die Cornish Rex ist eine schlanke Katze auf langen geraden Beinen. Lang und schlank ist auch der Schweif. Der Kopf ist keilförmig mit langer Nase, die Ohren sind groß und hoch angesetzt, sie wirken wie die einer Fledermaus. Die Augen sind mittelgroß und oval. In ihrer Gesamterscheinung gleicht sie der Orientalisch Kurzhaar. Der Gendefekt, der die rassetypische Haarveränderung verursacht, ist derselbe, den auch die German-Rex-Katze trägt. Er wird autosomal rezessiv vererbt.

Charakter

Diese europäische Katzenrasse ist freundlich, sehr intelligent und verschmust. Sie ist anhänglich und hängt wirklich an ihren Besitzern. Außerdem sind sie durchaus neugierig und probieren gerne alles aus.

 

Quelle: Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Cornish Rex aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Bewertungen
Kommentare
Guest: 2012-01-17 18:10:02
To think, I was confeusd a minute ago.

Sicherheitscode

*Den angezeigten Code eingeben:  

KATZEN-WEBSITES
 
KATZEN-WEBSITES
  zooplus 10% NK
KATZEN-WEBSITES